• Monthly Archives: Juli 2012

EZB-Chef Draghi unter Lobbyismus-Verdacht

Logisch. Ein einziger Sumpf. Geschacher, Korruption, Lobbyismus, …

Der Europäische Bürgerbeauftragte, der Beschwerden über Missständen bei EU-Institutionen nachgeht, hat eine Untersuchung gegen EZB-Chef Mario Draghi eingeleitet. Es geht um die Frage, ob der Präsident der Europäischen Zentralbank EZB als Mitglied der sogenannten „Group of 30“ „Gruppe der 30“ vor einem möglichen Interessenkonflikt steht.

via EZB-Chef: Draghi unter Lobbyismus-Verdacht – International – Politik – Handelsblatt.

Niedrige Zinsen belasten Sparer

🙁 🙁 🙁

Bei solchen Renditen unterhalb der Inflationsrate lohnt es sich kaum noch, Geld langfristig anzulegen. Die gesellschaftlichen Folgen ähneln der einer Inflation: Wer vorsorgt, wird bestraft, das Konsumieren auf Pump wird belohnt. Vor der Inflation haben die Deutschen Angst, nicht zuletzt deshalb wurde die EZB per Gesetz auf niedrige Preissteigerungsraten verpflichtet. Gegen die Enteignung der Sparer durch Niedrigzinsen gibt es kein Gesetz.

via Politik der EZB: Niedrige Zinsen belasten die Sparer – SPIEGEL ONLINE.

Verfassungsgericht zwingt Bundestag zur Reform der Reform

Jetzt macht es doch bitte richtig… Aber irgendein Blödsinn wird ihnen schon wieder einfallen…

So könnte es sich als Segen erweisen, dass die Fraktionen des Bundestags vom Bundesverfassungsgericht unter massiven Zeitdruck gesetzt sind: Viel Gelegenheit, die eigenen Vorteile mit immer neuen, immer undurchschaubareren Klauseln im Wahlgesetz zu retten, bleibt nicht mehr. In der Not und unter erheblichem Zeitdruck sind so wunderbare und so einfache Werke wie das deutsche Grundgesetz entstanden.

via Wahlrecht: Verfassungsgericht zwingt Bundestag zur Reform der Reform – SPIEGEL ONLINE.

Daily Dueck

Wie immer sehr klug.

Neuro wird ein viel größeres Business als das der Pharmaka, weil wir doch jetzt ALLE irgendwie „neuro“ sind – so wird uns bald klargemacht werden. Jeder, der ein Hirn hat, wird es erfolgreich behandeln wollen?! Neuro wird oder ist schon männlich wie „thinking“, fürchte ich.Davor möchte ich warnen! Nicht vor „Neuro“ an sich – ich warne vor einer Geisteshaltung, die Macht ausüben will oder Geschäfte mit Erfolgssucht macht. Neuro bringt Euro.

via SINNRAUM – Daily Dueck Aktuell.

Loreena McKennitt in Würzburg!

Ich durfte dabei sein. Es war einfach nur toll! Vielen Dank an meine Frau für das tolle Geschenk!

Von mystischen fast sphärischen Klängen bis hin zu rockigem Sound war bei dem fast zweistündigen Programm viel geboten. Keltische Melodien wechselten sich mit spanischen, irischen und orientalischen Motiven ab. Von rockig bis sanft zog die 55-Jährige mit ihrer kristallklaren Stimme das Publikum in ihren Bann.

via Loreena McKennitt zog rund 2000 Zuhörer in Würzburg in ihren Bann | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt.

 

Zur Beschneidungsdiskussion

Wie ich finde ein guter Artikel zum Thema.

Muss sich Religion, müssen sich Religionen eine grundgesetzkonforme Reduktion ihrer Normen, ihrer Bräuche, ihrer Verhaltenscodexe gefallen lassen? Muss der religiöse Mensch seinem Gott gegebenenfalls nein sagen, wenn das von seiner Religion geforderte Ja dem Grundgesetz zuwiderläuft?

via Beschneidung: Ein Plädoyer für das Grundgesetz von Bettina Röhl – SPIEGEL ONLINE.

Andererseits:

Den Sinn und Unsinn von Beschneidungen im Kindesalter zu diskutieren, das sollte man dagegen lieber kritischen Muslimen und Juden überlassen: Eine Reform dieser jahrhundertealten Bräuche kann nur von den Gläubigen selbst kommen und nicht von außen verordnet werden.

via – taz.de.