• Monthly Archives: November 2014

The Yes Men

Ihr Meisterstück gelang den Yes Men zum 20. Jahrestag der Katastrophe von Bhopal. Bichlbaum gab sich auf BBC World als Sprecher des Konzerns Dow Chemical aus und erklärte einem internationalen Millionenpublikum, der Konzern übernehme die Verantwortung für den Unfall, werde die Opfer in Indien großzügig entschädigen und das Fabrikgelände endlich aufräumen. 23 Minuten später war der Aktienwert des Chemieunternehmens um zwei Milliarden Dollar gesunken.

via The Yes Men: Die Hochstapler – brand eins online.

Stop TTIP

Zwei umfangreiche Handelsabkommen will die EU in nächster Zeit unterzeichnen: eines mit Kanada CETA = Comprehensive Economic and Trade Agreement und eines mit den USA TTIP = Transatlantic Trade and Investment Partnership. Offiziell heißt es, dies schaffe Arbeitsplätze und steigere das Wirtschaftswachstum. Doch in Wirklichkeit sind die Profiteure dieser Abkommen nicht die Bürger/innen, sondern große Konzerne:

via Wo liegt das Problem? – Stop TTIP de Stop TTIP de.

Bananaaaaaaa!

Hurra! Das Leben macht wieder Sinn! Warten auf den nächsten Minions-Film! 🙂

Kürzungspolitik erhöht Kinderarmut deutlich (Telepolis)

Eine einzige Schande ist das. Wo leben wir nur? In einem der reichsten Länder der Welt!

Kürzlich hatte schon eine Studie aufgezeigt, dass die Kinderarmut in Deutschland wieder wächst und mehr als 1,6 Millionen Jungen und Mädchen unter 15 Jahren von Hartz IV leben. In Krisenländern wie Spanien und Portugal gibt es keine Sozialhilfe in dieser Form, weshalb längst viele Menschen und Kinder wieder Hunger leiden.

via Kürzungspolitik erhöht Kinderarmut deutlich | Telepolis.

Druck und Stress machen Menschen nicht produktiv, sondern ganz einfach nur kaputt

Das Rezept ist einfach: Behandle deine Mitarbeiter wie Erwachsene, dann verhalten sie sich auch so. Je mehr Freiheiten du ihnen gibst, desto produktiver, zufriedener und innovativer werden sie. Ein Unternehmen besteht aus erwachsenen gleichberechtigten Menschen, nicht aus Arbeitskräften. Jeder hat das Recht, sich frei zu entfalten und eine gesunde Balance zwischen Beruf und Privatleben zu finden. Entgegen allem, was man aktuell zu glauben scheint, machen Druck und Stress Menschen nicht produktiv, sondern ganz einfach nur kaputt. Und dabei verliert das Unternehmen letztlich genauso wie der Mensch.

Aus „1.000 Euro für jeden: Freiheit. Gleichheit. Grundeinkommen“ von Götz W. Werner und Adrienne Goehler