• Tag Archives: Gesellschaft

Petition: Die Demokratie verteidigen im digitalen Zeitalter | Change.org

Am Internationalen Tag der Menschenrechte haben sich 562 international anerkannte Autoren zu einer öffentlichen Intervention gegen die Gefahren der systematischen Massenüberwachung zusammengeschlossen. Diese einmalige globale Schriftsteller-Aktion wurde u.a. unterschrieben von Umberto Eco, Orhan Pamuk, J.M. Coetzee, Elfriede Jelinek, Günter Grass, T.C. Boyle, Margaret Atwood, Daniel Kehlmann, Nawal El Saadawi, Arundhati Roy, Henning Mankell, Richard Ford, Javier Marias, Björk, David Grossman, Arnon Grünberg, Angeles Mastretta, Juan Goytisolo, Nuruddin Farah, João Ribeiro, Victor Erofeyev, Liao Yiwu und David Malouf.

via Petition | Die Demokratie verteidigen im digitalen Zeitalter | Change.org.

Lockheed Martin and SSTL selected for Mars One’s first Unmanned Mission to Mars

Amersfoort, 10th December 2013 – Mars One has secured lead suppliers for its first mission to Mars. The mission, slated for a 2018 launch, will include a robotic lander and a communications satellite. Mars One has contracted Lockheed Martin and Surrey Satellite Technology Ltd. (SSTL) to develop mission concept studies. The Mars lander will be built by Lockheed Martin and the communications satellite will be built by SSTL.

via Lockheed Martin and SSTL selected for Mars One’s first Unmanned Mission to Mars – Mars One.

Die Überwachung durch NSA & Co. gefährdet die Demokratie

Unsere Gesellschaft lebt davon, dass es Rückzugsräume gibt, in denen Menschen frei reden und sich austauschen können. Nur so entstehen neue Ideen und Visionen, die später das Land und vielleicht sogar die Welt verbessern. Man denke an die Frauenrechtsbewegung, die 68er oder die Umweltbewegung. In einer total überwachten Welt könnten derartige Bewegungen im Keim erstickt werden, ohne dass die Gesellschaft das mitbekommt. Etwa wenn die umfangreichen Informationen der Geheimdienste in die falschen Hände geraten oder wenn die Dienste selbst sie zu nutzen trachten. Womöglich tun sie das sogar bereits, ohne dass wir das wissen.

via Kommentar: Die Überwachung durch NSA & Co. gefährdet die Demokratie | heise online.

Daily Dueck: Aus kontrolliert humaner Produktion

Wir zählen immer nur Arbeitslose. Wir sollten zählen, wie viele würdige Lebensplätze wir in unserer Gesellschaft haben. Was soll das Gerede über Chancengleichheit, wenn es nicht genug würdige Plätze gibt? Wenn eben ein Drittel im Elend leben muss? Was soll das Gerede von der steigenden Armut, über die wir weinen? Es ist der gesellschaftliche Unwille, jeden notwendigen Arbeitsplatz würdig zu gestalten. Denn wir glauben zu wissen: Würde ist nicht wettbewerbsfähig. Wenn wir aber schon Bio und erneuerbare Energien akzeptieren, warum nicht Würde? Warum führen wir nicht eine Plakette wie „Bio“ ein? „Aus kontrolliert humaner Produktion.“ „Kontrolliert humaner Service.“ Okay? Und schauen Sie auf Ihr Smartphone. Ist da eine solche Plakette drauf?

via » DD196 Aus kontrolliert humaner Produktion.

Fremde Federn: Der Überwachungsstaat ist der größte Anschlag

Der Anschlag auf den Kern unserer offenen Gesellschaft vollzieht sich, indem sich Parteien vom trügerischen Wahlversprechen der totalen Sicherheit treiben lassen. Wenn der Kampf gegen den Terror eines Tages einen Überwachungsstaat verteidigt, ist der größte denkbare Anschlag auf die freie Gesellschaft geglückt. Und unsere Kinder werden uns fragen: „Warum hast du nichts dagegen getan?“ Und wir werden antworten müssen.

via Fremde Federn: Der Überwachungsstaat ist der größte Anschlag – Staat und Recht – FAZ.